Google+

Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin

notfallmedizin

In der Klinik sind neben dem Chefarzt derzeit 8 Fachärztinnen und Fachärzte
und 3 Weiterbildungsassistentinnen tätig.
 

Vor der Durchführung eines geplanten Eingriffs ist es für den Narkosearzt sehr wichtig, sich ein Bild über den Gesundheitszustand und die körperliche Verfassung des Patienten zu machen. Eine Untersuchung findet gewöhnlich in der Anästhesie-Ambulanz direkt im Anschluss an die chirurgische Aufklärung statt.

Sie werden gebeten, einen Fragebogen auszufüllen, den Sie dann mit dem Narkosearzt zusammen noch einmal durchgehen. Des Weiteren werden noch besondere, für Sie wichtige Punkte besprochen.

Sollten Sie Medikamente einnehmen, bringen Sie bitte eine Auflistung mit Angabe der Dosierung mit. Auch bitten wir Sie, vom Hausarzt oder anderen Kollegen
erhobene Befunde und Untersuchungsergebnisse (z.B. Röntgenbilder, EKG, Laborbefunde etc.) mitzubringen, um Mehrfachuntersuchungen zu vermeiden.

Aufgrund der erhobenen Befunde wird Sie der Narkosearzt beraten und kann mit Ihnen zusammmen die für Sie sicherste und angenehmste Narkoseform auswählen.

Zurück Weiterempfehlen Seite drucken