Google+

Schmerztherapie

 

Die Schmerztherapie ist eine interdisziplinäre Aufgabe, zu der das Fach Anästhesie einen ganz wesentlichen Beitrag leisten kann. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Narkoseabteilung tragen die ausschließliche Verantwortung für die schmerztherapeutische Erstversorgung aller postoperativen Patienten im Aufwachraum, aber auch darüber hinaus, wenn spezielle Methoden des Fachgebietes wie z.B. rückenmarksnahe Katheter längerfristig zum Einsatz kommen.

Die Schmerzbehandlung erfolgt nach einem detaillierten Stufenkonzept. Nach sehr vielen Eingriffen ist heute schon ab dem Aufwachraum die Schmerzbehandlung mit Tabletten möglich. Sollte dies nicht möglich oder nicht ausreichend sein, kann die Behandlung durch eine intravenöse Medikamentengabe jederzeit optimiert werden. Dafür stehen auch programmierbare und nicht programmierbare Medikamentenpumpen zur Verfügung, mit deren Hilfe der Patient seine Schmerztherapie innerhalb sicherer Grenzen selbständig gestalten kann. 

Patienten mit Schmerzen werden auch von unseren speziell ausgebildeten Pflegekräften des Schmerzdienstes betreut.

Zurück Weiterempfehlen Seite drucken