Google+

Intraoperative Bestrahlung (IORT)

Seit 2011 setzen wir als eines der ersten Brustzentren in NRW die Intraoperative Bestrahlung (IORT) in Kooperation mit dem MVZ für Strahlentherapie am Lukaskrankenhaus Neuss ein.

Dabei wird bei geeigneten Patientinnen ein Teil der Bestrahlung (Dosisaufsättigung, sog. Boost) im Rahmen einer brusterhaltenden Therapie schon vom Operateur punktgenau nach Entfernung des Tumors verabreicht. Dadurch wird die postoperative Bestrahlung abgekürzt.

Zurück Weiterempfehlen Seite drucken